.

.

Nächste Termine

KSV-News fürs Handy

Banner
Banner

z.Zt. online:

Wir haben 2 Gäste online

Die KSV-Ruhmeshalle

 >>> zur KSV Hall of Fame

Premiumsponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner

Bubu

Herzlich willkommen

Hier finden Sie alle Informationen über den KSV Hohenlimburg.

 

Facebook Google+Aktuelle KSV-News findet man auch bei Facebook sowie bei Google+, bei Facebook sogar mit Liveticker!

Zufallsbild aus unserer Galerie

KSVI-Bindlach-24.JPG
Männer
Sonntag, 25. September 2016 um 11:12

KSV ringt Mühlheim nieder

KSV Hohenlimburg - AC Mühlheim a.R.  19:7

Saed MusawiWas für Kämpfe! Beim zweiten Heimauftritt der Saison holte der KSV den zweiten Sieg und zeigte dabei im Gegensatz zur Niederlage in der Vorwoche in Neuss eine hervorragende Leistung.

Der AC Mühlheim erwies sich dabei als der erwartet starke Gegner, letztendlich gingen aber die "Schlüsselkämpfe" des Abends fast allesamt an die Hohenlimburger. KSV-Coach Thorsten Busch war anschließend sichtlich angetan: "Mit dieser Einstellung und Leistung hätten wir auch Neuss geschlagen. Das war heute eine ganz andere Mannschaft als zuletzt, ich bin mit all meinen Jungs sehr zufrieden. Mühlheim war deutlich stärker, als es das klare Ergebnis vermuten lässt!"

Einzelne Ringer aus dieser geschlossenen Mannschaftsleistung herauszuheben verbietet sich. Selbst die vier unterlegenen Hohenlimburger gestatteten den Gästen maximal zwei Mannschaftspunkte, während die Sieger gleich vier Mal die Höchstwertung von vier Zählern an die Anzeigetafel brachten.

Die Kämpfe im Einzelnen:

57kg LL Wie gewohnt sichere vier Punkte zum Auftakt, denn Vladimir Tumparov legte wieder einmal los wie die Feuerwehr und benötigte nur 87 Sekunden für sein 15:0. (4:0)

130kg GR Bei den schweren Jungs geht es naturgemäß etwas behäbiger zur Sache. Mit 0:3 unterlag Sebastian Fiedler in einem engen Duell. (4:2)

61kg GR Mark Verweij führte lange Zeit, musste in der letzten Minute jedoch noch einige Zähler abgeben und unterlag mit 6:10. (4:4)

98kg LL Dieser Kampf zwischen dem Ex-KSVer Schaman Kasumov und Junadi Tajdaev hatte durchaus Zweitliga-Niveau. Mit 3:5 setzte sich Kasumov durch und brachte seine Farben damit erstmals in Führung. (4:5)

66kg (LL) Ein beherzter Auftritt des jungen Saed Musawi. Beide Ringer lieferten sich einen tollen Kampf auf Augenhöhe, 12 Sekunden vor Ablauf der Wettkampfzeit nutzte der KSVer dann eine Unachtsamkeitseines Gegners zum umjubelten Schultersieg. (Pausenstand 8:5)

86kg GR Auch hier war der Kampf bis zuletzt offen, wobei Marko Maksic zunächst wie der Sieger aussah. Gegner Nick Jacobs gelangen jedoch zum Ende hin noch einige Wertungen zum 4:9. (8:6)

70kg GR Sebastian Klusak zeigte sich gegenüber der Vorwoche in deutlich besserer Form. Im Duell zweier Top-Talente aus NRW siegte der KSVer nach 6 Minuten mit 2:1. (9:6)

80kg LL Aufgrund einer taktischen Umstellung rückte Yves Gies in die Klasse bis 80kg auf und holte dort seinen ersten Saisonsieg. Nach nur 57 Sekunden tuschte er seinen Gegner und stellte die Weichen damit in Richtung Gesamtsieg. (13:6)

75kg LL Auch Nils Hausegger holte die volle Punktzahl, die Umstellung hat sich also voll bezahlt gemacht. Auch er gewann durch einen Schultersieg, bis dahin gab es jedoch viel Arbeit. Beide Ringer schenkten sich nichts und führten den hitzigen Kampf völlig ausgeglichen. Ganze sieben Sekunden vor dem Ende nutzte Nils dann aber einen Fehler seines Gegners eiskalt aus und schulterte ihn. (17:6)

75kg (GR) Der Mannschaftskampf war nun bereits zugunsten des KSV entschieden. Sergiy Skrypka ließ aber dennoch, obwohl durch eine Verletzung gehandicapt, ein 6:0 folgen. (19:6)

 

 
Männer
Donnerstag, 22. September 2016 um 15:07

KSV brennt auf Heimsieg

Starker AC Mühlheim zu Gast in Hohenlimburg

Vladimir TumparovNach der zweiten Auswärtsniederlage brennt der KSV Hohenlimburg nun auf den zweiten Heimsieg der Saison, um das Punktekonto rasch wieder auszugleichen.

Das wird gegen den AC Mühlheim am Rhein aber kein Spaziergang, schließlich haben sich die Kölner jüngst mit fünf Neuzugängen verstärkt und gingen sehr ambitioniert in die neue Oberligasaison. Mit einem Unentschieden gegen Oberforstbach/Kelmis, wo der KSV bekanntlich unterlag, starteten sie auch gut und legten gegen Landgraaf einen ungefährdeten 21:12-Sieg nach.

Weiterlesen...
 
Männer
Sonntag, 18. September 2016 um 17:38

Niederlage in Neuss

KSK Neuss I - KSV Hohenlimburg I  16:9

"Der Sieg der Neusser geht insgesamt in Ordnung", so KSV-Trainer Thorsten Busch, "aber mit einer anderen Entscheidung im zweiten Kampf wäre es deutlich enger verlaufen". Hier sprach er das Duell von Sebastian Fiedler gegen Robert Sahakyan an, wo man im KSV-Lager in der Schlussphase einen Kopfstoß des Neussers gesehen hat. Eine konsequente Regelauslegung hätte hier die direkte Disqualifikation zur Folge gehabt, zumal der Mann im roten Trikot bereits zwei Verwarnungen auf seinem Konto hatte. Statt 9:16 wären die Hohenlimburger dann mit 13:15 viel näher dran gewesen. "Dann wäre der gesamte Kampf möglicherweise noch ganz anders verlaufen", so der sichtlich verärgerte KSV-Coach, der aber auch mit der Leistung einiger seiner Leute nicht zufrieden war.

Weiterlesen...
 


Aktueller KSV-Kampf (Inhalt folgt direkt nach der Begegnung)

Banner

Lokalsport (derWesten)

Der KSV im Social Network


 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack