KSV gibt sich auch in Dortmund keine Blöße

Abdul Sekmen

ASV Heros Dortmund – KSV Hohenlimburg 27:40

Auch als bereits feststehender Meister der Bezirksliga Westfalen ging unser Team konzentriert zur Sache und besiegte den Traditionsverein ASV Heros Dortmund deutlich. Erleichtert wurde die Aufgabe dadurch, dass die Dortmunder gleich drei Gewichtsklassen nicht besetzen konnten, was zu kampflosen Siegen für Lean Bobek, Hamit Sadigov, Jan Philipp Rasper  und Fabienne Manz führte. Aber auch auf der Matte wurden Siege geholt, Ahmet Sekmen (11:3 und 14:2-Punktsieger) und Denni Terkhoev (Schultersieger) sorgten mit ihren Erfolgen für die weiteren Punkte.

2 Gedanken zu „KSV gibt sich auch in Dortmund keine Blöße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.