KSV Hohenlimburg organisiert NRW-Trainingslager in Polen

Trainingslager Polen
Abdurrahman Sekmen
Abdurrahman Sekmen

Der KSV Hohenlimburg ist stolz darauf, mithilfe des Westfalia Bildungszentrums und dem Ringerverband NRW ein Trainingslager im Olympia Stützpunkt Zakopane in Polen organisiert zu haben, an dem derzeit 35 junge Sportlerinnen und Sportler aus NRW teilnehmen. Ein großer Dank geht dabei an Abdurrahman Sekmen vom Westfalia Bildungszentrum, der das Projekt angestoßen hat und als Delegationsleiter begleitet.

Vom 01. – 07. Juli finden täglich zwei intensive Trainingseinheiten statt, die von den Trainern Arslan Kulakac (KSV Hohenlimburg), Cengiz Cakici, Yaşar Yavuz, Şevket Karapınar, Arslan Kulakac, Adam Juretzko (Ringerverband NRW) und R. Wolny (Nationalteam Polen) geleitet werden. Ziel ist es, die jungen Nachwuchsathleten optimal zu fördern und ihnen neue Impulse zu geben. Weitere Ziele sind das Technikerwerbstraining, Ausbau der Kampfkonzeption sowie das Automatisierungs- und Belastungstraining.

Am Nachmittag steht das Freizeitprogramm im Vordergrund, denn auch die Gemeinschaft soll gestärkt werden und der Spaß nicht zu kurz kommen.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die dieses einmalige Projekt möglich gemacht haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.