Allgemein

KSV-Vorstand verjüngt sich weiter

Jahreshauptversammlung

Nach der Corona bedingten Absage im Frühjahr holte der KSV Hohenlimburg am 12. Oktober in der Gaststätte Limmeg die diesjährige Jahreshauptversammlung nach. In Absprache mit dem Hagener Ordnungsamt sorgten verschiedene Maßnahmen wie Handdesinfektionen, das Tragen eines Mundschutzes sowie das regelmäßige Lüften des Raumes für die größtmögliche Sicherheit der 31 erschienenen Mitglieder.

Stefan Ludwig
Stefan Ludwig

Neben den üblichen Berichten und anderen formellen Tagesordnungspunkten gab es natürlich auch wieder Vorstandswahlen. Während der 1. Vorsitzende Karen Tomasjan in seinem Amt bestätigt wurde, gab es bei der zweiten Wahl des Abends einen geplanten Wechsel: Stefan Ludwig übernimmt ab sofort das Amt des 1. Kassierers, Ute Nimmermann assistiert ihm als Beisitzerin bei den Heimkämpfen sowie Veranstaltungen.

Für die Sportliche Leitung wurde Marko Maksic bestätigt, auf seinen Wunsch wählte die Versammlung mit Cansun Oral einen neuen Stellvertreter an seine Seite.

Sascha Reichenbach
Sascha Reichenbach

Auch im Bereich der Jugend gibt es einen Wechsel: Annkatrin Nielsen konzentriert sich nun komplett auf ihre Tätigkeit als Nachwuchstrainerin, als neue Jugendwarte wählte die Versammlung Sascha Reichenbach sowie Kamil Tews (Stellvertreter).

Das Team der Beisitzer bilden nun Franziska Nielsen, Ute Nimmermann, Uwe Behrendt, Jörg Hellwig und Paul Groß.

Auffällig ist die stetige Verjüngung der KSV-Führung. Neben den erfahrenen Kräften besteht der Vorstand nun zu gut einem Drittel aus Mitgliedern, die jünger als 30 Jahre alt sind. Beisitzer Paul Groß ist sogar erst 19!

Den kompletten KSV-Vorstand findet man >>hier<<.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.